Physiotherapie

Die Untersuchung und Behandlung orientiert sich am individuellen Problem des Patienten.
Darauf basierend wird die Therapie durchgeführt. Diese stellt die Leistungsfähigkeit und Funktionalität der betroffenen Körperregion bzw. des Gesamtorganismus wieder her.
Physiotherapie ermöglicht, Schmerzen und Spannungen zu lösen, Dysbalancen auszugleichen, den Körper zu stärken und ihm seine Vitalität zurückzugeben – also das bestmögliche Gleichgewicht herzustellen.
Unser Körper ist starken Belastungen ausgesetzt. Abnutzungserscheinungen, Fehlhaltungen, Verletzungen oder Operationen beeinträchtigen unsere Lebensqualität.
Ziel der Physiotherapie ist es, die natürlichen Bewegungsabläufe wieder herzustellen und eine optimale individuelle Bewegungs- und Schmerzfreiheit bzw. weitestgehende Selbständigkeit zu ermöglichen.
 

Die Therapie setzt sich aus folgenden Bestandteilen zusammen:

  • Genaue Anamnese und Befundung
  • Anwendung zielgerichteter manueller therapeutischer Behandlungstechniken
  • Zusammenstellung und gemeinsames Erarbeiten eines spezifischen Trainings- und Übungskonzeptes
  • Verlaufskontrolle und Finden der Selbständigkeit
     

Ziele eines Therapieplanes können z.b. sein:

  • Linderung von Schmerzen
  • Vermeidung bzw. Verbesserung und Heilung von Funktionsstörungen des Bewegungsapparates, auch der inneren Organe, Nerven und Gefäße.
  • Erhaltung und Wiederherstellung der natürlichen Bewegungsabläufe
  • Förderung von Funktionalität, Stoffwechsel und Durchblutung
  • Erhaltung und Verbesserung der Beweglichkeit, Koordination, Kraft und Ausdauer